Panorama

Zellers Abrechnung

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 13. September 2018

Karl Zeller
Karl Zeller: „STF-Exponenten sollen sich entschuldigen.“ © Alexander Alber
 

Weißes Kreuz: (nd) Späte Rache ist besonders süß. SVP-Vizeobmann Karl Zeller nimmt sie an den beiden Südtiroler-Freiheit-Exponenten Bernhard Zimmerhofer und Cristian Kollmann (STF). Sie hatten die SVP der „Wahllüge“ bezichtigt, die Partei habe sich in Rom „über den Tisch ziehen“ lassen. Zitat: „Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde.“
Es geht um die Freiwilligenarbeit beim Roten und Weißen Kreuz. Laut einem Gesetz aus dem Jahr 2017 darf jemand, der bei diesen Organisationen freiberuflich oder als Angestellter beschäftigt ist, dort keine ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.