Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Würstel, Bier und ein Problemkandidat

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 20. September 2018

Wahlplakat Freiheitliche
Südtirol in sicheren Händen? Wahlplakat der Freiheitlichen am Bahnhof in Bozen. © Ludwig Thalheimer
 

Freiheitliche – Beginn „Intensivwahlkampf“: (doc) Fünf Wochen vor der Landtagswahl am 21. Oktober starten die Freiheitlichen ihren „Intensivwahlkampf“. Bei Würstel und Bier wollen sie mit den Menschen ins Gespräch kommen, ihr Vehikel ist eine rollende ­Würstelbude. Die Kernthemen im 24-seitigen Wahlprogramm sind Einwanderung, innere Sicherheit und die Zukunft der Autonomie. Aber nicht nur. Auch die „katastrophalen Zustände in der Sanität“ oder die Bildungspolitik möchten die Freiheitlichen ansprechen.

Freiheitlichen-Obmann Andreas Leiter-Reber ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.