Panorama

Deutscher Oskar-Preis geht nach Südtirol

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 18. Oktober 2018

Richard Stampfl und Manfred Eiden
„Große Ehre für uns“: Richard Stampfl und Manfred Eiden bei der Oskar-Verleihung. © Dr. Schär
 

Wirtschaft – Dr. Schär: (nd) Der „Große Preis des Mittelstandes“ ist der wichtigste Wirtschaftspreis, der in Deutschland vergeben wird. Dieses Jahr haben sich rund 2.500 Unternehmen um die Anerkennung beworben, die in Anlehnung an den Urheber, die Oskar-Patzelt-Stiftung in Leipzig, auch als „Oskar der Wirtschaft“ bezeichnet wird.

Der Sieger 2018 stammt aus Südtirol: Es ist die Dr. Schär mit Sitz in Burgstall. Das von Ulrich Ladurner gegründete Unternehmen hat weltweit 15 Niederlassungen und rund 1.300 Mitarbeiter, 377 davon in Apolda in Thüringen. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.