Panorama

Modeerscheinung Hund

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 18. Oktober 2018

Gesellschaft: Im vergangenen Jahr wurden laut Dolomiten, die Zahlen des landestierärztlichen Dienstes zitiert, in Südtirol 487 Hundebisse gemeldet, die meisten bei einer „Aggression gegen eine Person“.

Auch wenn die Hunde damit den Wolf in den Schatten stellen, ist festzustellen, dass die Zahl der Hundebisse bescheiden ist angesichts der Gesamtzahl der gehaltenen Vierbeiner. Laut Melderegister gab es Ende 2017 in Südtirol insgesamt 39.600 Hunde, fast 10.000 mehr als noch vor drei Jahren. Zumal auch immer mehr Touristen in Begleitung von Hunden ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.