Panorama

„Wenn, dann ordentlich“

Aus ff 44 vom Mittwoch, den 31. Oktober 2018

Barbara Pizzinini
Eos-Chefin Barbara Pizzinini © Alexander Alber
 

Flüchtlinge: (nd) Eos-Chefin Barbara Pizzinini über die Gründe, die sie dazu bewogen haben, die Führung zweier Flüchtlingsheime aufzukündigen.

ff: Seit einem Jahr führt die Eos in Welschnofen und Brixen zwei Flüchtlingsheime. Jetzt ist Schluss. Warum?

Barbara Pizzinini: Für mich gilt der Grundsatz: Wenn ich etwas mache, dann ordentlich. Nullachtfünfzehn-Sachen interessieren mich nicht. Wir haben 85 Flüchtlinge ­betreut, 77 haben eine ­Arbeit. Aber um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, die dem Ziel der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.