Panorama

Damals in der Villa Giusti

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 08. November 2018

Alexander von Egen
„Friedlicher Geist“: Von Egen mit Waffenstillstandsabkommen. © AvE
 

Erster Weltkrieg – Waffenstillstand: (nd) Am 3. November 1918 wurde in der Villa Giusti bei Padua das Waffenstillstandsabkommen zwischen Österreich-Ungarn und der Entente unterzeichnet. Zu diesem Bündnis hatten sich die Siegermächte des 1. Weltkrieges (Frankreich, Vereinigtes Königreich, USA und Italien) zusammengeschlossen. Südtirol wurde von italienischen Truppen besetzt, die kriegerischen Auseinandersetztungen wurden beendet, und die österreichisch-ungarische Armee, die sich nach der Niederlage bei Vittorio Veneto nur mehr in einem desolaten Zustand befand, zog ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.