Panorama

BrüsselMonster

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 22. November 2018

 Europa
© ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Was sich in diesen Wochen zwischen Brüssel und London abspielt, lässt sich gut und ­gerne mit einer turbulenten Liebesbeziehung vergleichen, zwei Liebende, die – mitunter hormongesteuert – schwanken, ob sie besser miteinander oder ohne einander ihr weiteres Dasein fristen wollen.
Beim Brexit ist die Trennungsphase ja so gut wie überstanden, das Scheidungsdatum steht fest. Seit vergangener Woche gibt es sogar einen Entwurf, wie man miteinander umgeht, wenn Großbritannien und die EU künftig getrennte Wege gehen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.