Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Das Christkind als Marktknüller

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 22. November 2018

Christkindlmarkt Bozen
Touristenmagnet Christkindlmarkt (im Bild Bozen): Wichtiger Wirtschaftsfaktor in einer ehemals „toten Saison“, freilich auch Anlass, um die Diskussion zum Thema „Overtourism“ neu zu befeuern. © Alexander Alber
 

Wirtschaft – Studie: (nd) Ab Donnerstag dieser Woche wird sich zeigen, ob die unglaubliche ­Magnetwirkung der Südtiroler Christkindlmärkte weiter anhält. Wie eine Umfrage des Wirtschaftsforschungsinstitutes Wifo der Handelskammer 2017 nachgewiesen hat, ist die mittlerweile auf das ganze Land verteilte vorweihnachtliche Attraktion zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in dieser ehemals „toten Saison“ aufgestiegen: Die große Mehrzahl der Besucher reist aus den Regionen Nord- und Mittelitaliens an, bei 65 Prozent von ihnen handelt es sich um Mehrtagestouristen, die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.