Panorama

„Muss überlegen, wie es weitergeht“

Aus ff 48 vom Donnerstag, den 29. November 2018

Landtag
Lustig ist das Landtagsleben: Gert Lanz (im hellen Anzug) zwischen Magdalena Amhof, Daniel Alfreider und Helmut Tauber (hinten) sowie Arno Kompatscher und Philipp Achammer (vorne). © Alexander Alber
 

Gert Lanz und sein Unternehmen Lanz Metall: (doc) Der Unternehmer und Chef des Landesverbandes der Handwerker (LVH) Gert Lanz gilt als heißer Anwärter auf den Posten eines Landesrats. Und zwar für Wirtschaft, was bisher das Ressort des Landeshauptmannes war. Lanz gibt sich gegenüber ff zugeknöpft: „Ich, Landesrat für Wirtschaft? Davon weiß ich nichts.“ Er weiß: Bevor der Bär nicht erlegt ist, sollte man nicht das Fell verteilen.
Leute, die ihn kennen, sagen, dass sich Gert Lanz den Posten eines Landesrates durchaus zutraut.
Mit der Baustelle ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.