Panorama

„Krasses Fehlurteil“

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 06. Dezember 2018

Karl Zeller:
Karl Zeller: „Hätte krasse Auswirkungen auf den Proporz.“ © Alexander Alber
 

Autonomie – Proporz: (nd) Der ­Autonomieexperte Karl Zeller über ein Urteil vor dem Arbeitsgericht, das de facto den Proporz im öffentlichen Dienst aushebelt.

ff: Das Urteil besagt, dass zum Zweck der Aufnahme in den öffentlichen Dienst ­jederzeit eine Ad-hoc-Erklärung zur Sprachgruppen­zugehörigkeit möglich ist.

Karl Zeller: Wenn das so ­stehen bleibt, hat dieses ­Urteil krasse Auswirkungen auf den ethnischen Proporz. Ich ­vermute allerdings, dass das Arbeitsgericht in seinem ­Urteil ein entscheidendes ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.