Panorama

Fähnchen setzen

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 13. Dezember 2018

 SVP und Lega
Nach den reibungslosen inhaltlichen Gesprächen bahnt sich ein Gerangel um die Posten an: Die Delegationen von SVP und Lega bei ihrem ersten Treffen am Samstag vor einer Woche. © Othmar Seehauser
 

Koalitionsverhandlungen: (nd) Die erste Verhandlungswoche verlief dermaßen harmonisch, dass sogar die Arbeitnehmer, die ursprünglich „gegen eine Koalition mit dieser rechtspolulistischen, nationalistischen Partei“ waren, angetan sind: Was die Inhalte anbelangt, scheint es zwischen SVP und Lega keine Differenzen zu geben. Zum einen oder anderen Thema gibt es „Gesprächsbedarf“, aber generell gilt, was SVP-Chef Philipp Achammer sagte: „Im Moment keine Knackpunkte.“
Desto deutlicher zeichnet sich ab, dass es Zoff bei der Postenbesetzung geben wird: Sowohl ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.