Panorama

Thurner vor Gericht

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 13. Dezember 2018

Hof
Der schmucke Hof von Josef Thurner in Mals: Vor Gericht. © Alexander Alber
 

Vizebürgermeister Mals: (doc) Eine Ladung zum Hauptverfahren vor Gericht ist für den Betroffenen nie schön. Trotzdem muss sich Josef Thurner am 17. Januar nach Bozen begeben und dem Richter Stefan Tappeiner Rede und Antwort stehen. Thurner (SVP) ist Vizebürgermeister in Mals und Viehbauer. Als solcher hat er seinen Hof an den oberen Ortsrand ausgesiedelt. Da dieser jedoch kein geschlossener Hof war, durfte er nur das Wirtschaftsgebäude aussiedeln, nicht aber das Wohngebäude.
Nichtsdestotrotz entstand neben dem ausgesiedelten Wirtschaftsgebäude ein Haus, das ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.