Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Tochter einer Legende

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 13. Dezember 2018

Aleida Guevara March
Trat in den vergangenen Tagen in Bozen und Meran auf: Aleida Guevara March, Tochter des legendären Che. © Wikimedia/Pablo Tupin-Noriega
 

Südtirol und Kuba: (doc) „Es waren zwei sehr informative Diskussionsabende“, sagt der Gewerkschafter Christian Troger.
Gastrednerin war Aleida Guevara March, Tochter des legendären argentisch-kubanischen Revolutionärs Ernesto „Che“ Guevara. Die 58-Jährige trat auf Einladung der Freundesgesellschaft Italien-Kuba in der Urania Meran und im Bozner Kolpinghaus auf. Aleida Guevara March erzählte von den Problemen ihres Landes genauso wie von den Glanzpunkten. So gehöre Kuba zu den medizinisch am besten versorgten Ländern Amerikas. Das sozialistische Land ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.