Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

BrüsselMonster

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 20. Dezember 2018

 Europa
© ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Das Ratsgebäude in Brüssel ist wie ein Maulwurfshügel – nur ein Teil ist sichtbar (das, was man im Fernsehen sieht, wenn Merkel, Conte und Kurz bei EU-Gipfeln über den bunten Teppich schreiten). Der wirklich wichtige Zirkus findet im Verborgenen statt, im Sitzungssaal, den Delegationsräumen der Mitgliedsländer.
Wie Maulwürfe recken die EU-Größen ihren Rüssel immer wieder nach draußen – das Tier, um die Erde an die Erdoberfläche zu schieben, die Politiker, um den Journalisten ein Häppchen vorzuwerfen. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.