Panorama

Das große Jammern

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 10. Januar 2019

Kommentar: Für meine Begriffe war Bozen an den Wochenenden vor Weihnachten immer voll. Kein Platz in den Gasthäusern, kein Durchkommen am Waltherplatz, Gedränge unter den Lauben, Warteschlangen beim Ötzi.
Wir Stadtbewohner sind das gewohnt, aber irgendwann reicht es auch. Müssen wir es hinnehmen, dass von ­Mitte November bis Mitte Januar der Waltherplatz besetzt ist? Dass es wochenlang dauert, um ein paar Buden abzubauen und abzutransportieren?
Aber wir wollen ja nicht jammern, wenn die Händler mit dem Verkauf von Speck und Käse, Kerzen oder ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.