Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

BrüsselMonster

Aus ff 04 vom Donnerstag, den 24. Januar 2019

 Europa
© ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Ich hatte vergangene Woche zwei Erlebnisse – beim Schnapstrinken mit meiner japanischen Gastfamilie und, kaum zurück in Brüssel, bei der örtlichen Polizeidienststelle. Auf dem Nachhauseweg vom Flughafen war mir mein Portemonnaie geklaut worden.
Ich hatte ein Angebot in Tokio angenommen. Angesichts der Hiobsbotschaften: a) Brexit – ja! Oder doch nicht? Vielleicht?! Mal sehen! b) Berlusconi kandidiert für die Europawahlen – ist eine Flucht vom Brüsseler Schlachtfeld stets willkommen.
In Japan bereitet ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.