Panorama

EuropaExpress

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 31. Januar 2019

Europa
© ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Die spanische Stadt Cadiz liegt auf einer Landzunge am Atlantik, wenige Kilometer von Gibraltar entfernt, dem ­schmalen, nur 15 Kilometer breiten Eingang zum Mittelmeer. Zwischen dem 15. und dem 19. Jahrhundert sind viele spanische Seefahrer aus dem Hafen von Cadiz ausgelaufen. Sie haben sich die Neue Welt untertan gemacht und dabei eines der größten Kolonialreiche errichtet, das die Menschheit je gesehen hat.
Spanien verlor die letzten überseeischen Besitzungen 1898 nach einem Krieg mit den Vereinigten Staaten von Amerika, die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.