Panorama

Großer Verlierer ist Italien

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 28. Februar 2019

Infografik
© FF-Media
 

20 Jahre Euro – Untersuchung: (doc) Italien, Frankreich und Portugal sind die großen Verlierer des Euro. Das ist, auf den Punkt gebracht, die maßgebliche Erkenntnis einer empirischen Untersuchung des Centrums für Europäische Politik (Cep). Ihr Titel: „20 Jahre Euro: Verlierer und Gewinner“. Das Cep gilt als (neo)liberale Denkfabrik mit Sitz in Freiburg.
Größte Profiteure sind laut Untersuchung die Deutschen und die Holländer. Ihr Wohlstand pro Kopf habe sich seit 1999 um mehr als 20.000 Euro vergrößert. Dagegen müssen die Einwohner Italiens, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.