Panorama

Laurins Kristall sorgt für Aufregung

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 28. Februar 2019

Rendering
18 Meter hoher Glasturm: „Rosengarten zur Kulisse degradiert.“ © Projektunterlagen Griplan/Tscholl
 

Projekt am Rosengarten: (doc) Dieses Magazin (ff 6/2019) hat exklusiv darüber berichtet, nun gehen die Wogen hoch. Es geht um den Bau eines 18 Meter hohen Glasturms bei der Kölner Hütte am Rosengarten. Er soll das Besucherzentrum für das Weltnaturerbe Dolomiten beherbergen, dessen Grenze fünf Meter hinter dem Turm verläuft. „Der Rosengarten wird durch den Glaskristall zur Kulisse degradiert“, sagt Georg Simeoni, Präsident des Alpenvereins (AVS). Er befürchtet zudem, dass die „künstliche Landmarke“ zur tödlichen Falle für Vögel wird – darunter ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.