Panorama

Salvinis „Schnapsidee“

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 07. März 2019

Julia Unterberger
Unterberger: „Derzeitige Regelung ist guter Mittelweg.“ © Alexander Alber
 

Gesellschaft – Prostitution: (gb) SVP-Senatorin Julia Unterberger über die Diskus­sion zur Legalisierung von Bordellen, angestoßen von Minister Matteo Salvini.

ff: Was genau stört Sie am Vorschlag Salvinis?

Julia Unterberger: Es ist eine Schnapsidee. Prostitution ist in Italien ja prinzipiell erlaubt, solange außer der Frau niemand mitverdient, es sich also nicht um Ausbeutung handelt. Dazu kommen Erfahrungen aus anderen Ländern. Dort hat sich gezeigt, dass sich die illegale Straßenprostitution dann in ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.