Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Das Ende von Akrat

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 16. Mai 2019

Soziales – Zwangsliquidation: (ms) „Akrat“ ist ein Wort aus dem Südtiroler Dialekt, das sich von „akkurat“ ableitet, es kann ins Standarddeutsch übersetzt so viel bedeuten wie „sorgfältig“, aber auch „ausgerechnet“.
Akrat die gleichnamige Genossenschaft, die es seit 2014 gibt, wird jetzt zwangsliquidiert. Akrat machte aus Altem Neues. Neue Möbel, Überzüge oder Taschen aus altem Holz oder Stoff. Lauter Einzelstücke. Gefertigt von Menschen, die darüber den Weg in die Arbeitswelt fanden – Flüchtlinge etwa. Am Anfang lief es gut. Lange konnte ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.