Panorama

Widerspenstige Alte

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 16. Mai 2019

Franz Pahl
Franz Pahl und seine Mitstreiter: 62 Altmandatare wollen die rückwirkende Kürzung ihrer Leibrenten nicht akzeptieren. Der Verfassungsgerichtshof hat ihren Rekurs jetzt abgewiesen. © Alexander Alber
 

Politik – Renten: (ms) Das jüngste Urteil des Verfassungsgerichtshofes hat bestätigt, was 62 Altmandatare nicht akzeptieren wollten. Sie müssen ihre erhaltenen Rentenvorschüsse zurückzahlen. Zur Erinnerung: 2014 setzten der Landeshauptmann von Trient Ugo Rossi und Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher eine Kürzung der Leibrenten der Altmandatare durch. Nachdem das Gericht in Trient die Klage an den Verfassungsgerichtshof weitergereicht hatte, entschied dieser, dass die Rentenreform rechtens sei.
Die Altmandatare sind über das Urteil alles andere als ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.