Panorama

Parteiaustritte in eigener Sache

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 04. Juli 2019

Veronika Stirner
„Als Anrainerin habe ich eine Unterschriftenaktion gestartet“: Nach drei Legislaturen als Landtagsabgeordnete der SVP erklärt Veronika Stirner (rechts im Bild) ihren Parteiaustritt. © Alexander Alber
 

Politik – Südtiroler Volkspartei: (red) Innerhalb von drei Tagen sah sich die SVP mit einem neuen Phänomen konfrontiert: Mandatarinnen treten aus der Partei aus, weil diese in Sachthemen nicht so entscheidet, wie es erwartet wird. Es handelt sich sozusagen um Parteiaustritte in eigener Sache. Und da sich ein Fall im Pustertal und der zweite in Meran ereignet, dürfte die Parteizentrale den Eindruck haben, in den Zangengriff genommen zu werden.

Fall eins: Weil die SVP-Gemeinderäte von Percha den Eindruck haben, die Landesregierung „verschleppt“ den Bau der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.