Panorama

Neu gegen alt

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 18. Juli 2019

Kellerei St. Pauls
Kellerei St. Pauls: Der geplante Erweiterungsbau (hinten) sorgt für Diskussionen. © Foto: Archiv
 

Kellerei St. Pauls (vm) Der Gemeinde Eppan wurden zwei Bauprojekte für die Kellerei St. Pauls vorgelegt. Das erste, eine unterirdische Erweiterung der Kellerei, wurde genehmigt. Das zweite Projekt, eine Erweiterung und Modernisierung der Kellerei, soll noch dieses Jahr bewilligt werden. Die Erweiterung ist neben dem schönsten Renaissancefriedhof Südtirols, dem Zisterzienserkloster Mariengarten und dem Altbau der Kellerei geplant. Drei denkmalgeschützte Bauten, die das Bild von St. Pauls prägen.

Die Bewohner des Orts reagieren unterschiedlich: Einigen gefällt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.