Panorama

Einmal hü, einmal hott

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 25. Juli 2019

Der Flughafen Bozen
Ja, nein, vielleicht – der Flughafen Bozen ist eine never ending Story, bei der niemand weiß, wie sie enden wird. © Foto: Alexander Alber
 

„Wenn es keine Alternative gibt, wieso braucht es dann einen Parteibeschluss?“

Flughafen

(aw) Das Hickhack rund um den Bozner Flughafen ist beinahe so alt wie der Flughafen selbst. Seit Montag ist die unendliche Geschichte um ein Kapitel länger: Die SVP bekräftigte am Ende einer dreistündigen Sitzung zwischen Parteileitung und Fraktion den Verkauf des Bozner Flughafens an eine private Investorengruppe um Josef Gostner, René Benko und Hans Peter Haselsteiner.

Einige SVPler, vor allem aus dem Unterland, hatten den Deal im Vorfeld kritisiert. Sie – und andere – stören sich auch an der möglichen Verlängerung der Start- und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.