Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

BrüsselMonster

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 22. August 2019

 Europa
© ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Es sind die Stiefelpaare, die etwas in uns auslösen. Es ist ein warmer, freundlicher Tag im französischen Städtchen BrianÇon. Wir sind mit der Kamera vor der Notunterkunft „le refuge solidaire“, ein paar Jungs spielen Gitarre und trommeln auf umgedrehten Kochtöpfen. Sie wirken gelöst, entspannt. Die Welt scheint in Ordnung, obwohl sie es so gar nicht ist. Zumindest nicht für diejenigen, die hier Unterschlupf suchen. Die Flüchtlinge haben keine Papiere, sind illegal aus Italien über die Berge gegangen, auf denen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.