Panorama

Ermittlung zu Beiträgen in Martell

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 22. August 2019

Theiner und Kompatscher
Richard Theiner, Umweltlandesrat in der Regierung Kompatscher 1, hat wie seine Kollegen einen Ermittlungsbescheid erhalten. © Alexander Alber
 

Rechnungshof: (pf) Die Staatsanwaltschaft des Rechnungshofes stellte der Landesregierung jüngst einen Ermittlungsbescheid zu. Sie fordert von den Landesräten der Regierung Kompatscher 1 180.000 Euro inklusive Zinsen und Verfahrenskosten. Die infrage kommenden Politiker sind sich allerdings keiner Schuld bewusst. „Die Maßnahmen wurden aufgrund eines gültigen Landesgesetzes ergriffen”, meint Richard Theiner kurz angebunden. Auch Arnold Schuler ist der Meinung, dass das damalige Vorgehen rechtens gewesen sei.

Ursache der Ermittlungen ist der Zusatz zu einem ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.