Panorama

EuropaExpress

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 29. August 2019

Europa
© FF Media
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Enver stammt aus Tetovo, Mazedonien. Er ist Albaner. Nach seinem Studium hat er zehn Jahre lang für den Zoll gearbeitet. Keine einfache Arbeit, denn Mazedonien ist ein kleiner Staat von zwei Millionen Einwohnern, der innerlich zerrissen ist. Ein Drittel Albaner, der große Rest slawische Mazedonier. Vor zwanzig Jahren konnten Nato und EU nur mit Mühe verhindern, dass das Land in einem Bürgerkrieg versank.

Die Spaltung zwischen den Volksgruppen ist nicht aufgehoben, aber niemand denkt mehr an Krieg, weil es eine politische ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.