Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Zorniger Zurlo

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 29. August 2019

Raffaele Zurlo
Könnte bald seinen Helm an den Nagel hängen müssen: BBT-Vorstand Raffaele Zurlo hat vor seiner möglichen Abberufung nochmals ausgeholt. In Italien, sagt er, läuft alles glatt, in Österreich nicht. © Alexander Alber
 

Brennerbasistunnel: (aw) Nun wurde das BBT-Schweigen doch gebrochen: Raffaele Zurlo, italienischer Vorstand der Brennerbasistunnel SE, lud die Presse an den Bozner BBT-SE-Sitz. Und wurde dabei laut.

Vergangene Woche wollten weder er noch der österreichische BBT-Vorstand, Konrad Bergmeister, auf Medienanfragen antworten. Grund für das Schweigen war ein Bericht des Nachrichtenportals salto.bz: Bergmeister und Zurlo seien zerstritten und sollen deswegen als Vorstände abberufen werden, hieß es (ff 34/2019). Der Grund für das zerrüttete Verhältnis soll in den ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.