Panorama

Geopfertes Biotop

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 12. September 2019

Umwelt: (nd) Die Arbeiten zur Renaturierung des Flussbettes der Rienz bei St. Sigmund stehen vor dem Abschluss. Aber anstatt Applaus von den Umweltschützern zu erhalten, wird die Landesregierung kritisiert. Der Grund: die Umwidmung eines Biotop-Teilstückes.

Es sei geplant, schreibt der Präsident des Vereins Eisvogel Klaus Graber, eine als Biotop ausgewiesene Fläche von 5.000 Quadratmetern in landwirtschaftliches Grün umzuwidmen. Für Graber ein Unding: „In den letzten 30 Jahren sind 60 bis 80 Prozent der in Südtirols Laubwäldern und angrenzenden ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.