Panorama

Versiegeltes Land

Aus ff 40 vom Donnerstag, den 03. Oktober 2019

Südtirolkarte
31.715 der 740.000 Hektar Landesfläche sind verbaut – besonders akut im Raum Bozen (1), Meran (2) und Bruneck (3). © Ispra
 

Umwelt: (doc) Südtirol wird immer weiter zubetoniert. Das geht aus dem jüngsten Bericht des staatlichen Instituts für Umwelt (Ispra) hervor. Im Jahr 2018 sind demnach 68 Hektar verbraucht worden – für Straßen, Häuser und andere Infrastrukturen. Das entspricht zwei Fußballfeldern pro Woche. Oder einem Quadratmeter alle 46 Sekunden.

Besonders verbaut sind die urbanen Bereiche und die kleinen Talgemeinden. So ist in Bozen mehr als ein Viertel (27 Prozent) der Gemeindefläche versiegelt. Meran rangiert knapp dahinter (24), es folgen Kurtinig (18), Gargazon ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.