Panorama

Einsparungsgröße Fahrrad

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 07. November 2019

Infografik
© FF Media
 

Wirtschaft: (ml) Der Fahrradmarkt in Italien und Europa nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Das belegen Zahlen des jüngst erschienenen Sachbuchs „Bikeconomy“ und Recherchen des Monatsmagazins „Il maschile“ der Wirtschaftszeitung Il Sole 24 Ore. So macht allein der Radtourismus in Italien einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro aus (EU: 44 Milliarden Euro), wobei das Potenzial längst nicht ausgeschöpft ist.

Das Gute am Boom des Fahrrads: Er hilft, Kohlendioxid-Emissionen zu verringern. So schätzt man, dass 1 gefahrener Kilometer auf dem ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.