Panorama

Südtirol ganz oben

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 14. November 2019

Neu geschaffene Arbeitsplätze – (doc) Rund 306.000 neue Arbeitsplätze sind im Jahr 2018 in Italien geschaffen worden, 87 Prozent davon allerdings nördlich von Rom. Der Süden schwächelt weiterhin – und zwar gewaltig. Nach einer Berechnung dieses Magazins (auf Grundlage der Daten von Bankitalia) waren es in Kalabrien gerade 3 (!) neue Arbeitsplätze auf 10.000 Einwohner. Nicht viel besser schneiden Apulien (5) und Sizilien (7) ab.

Ganz anders sieht es im Norden Italiens aus – vor allem in Aosta. Hier nahm die Anzahl der Arbeitsverträge (bestehende plus ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.