Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

„Bärige“ Helfer

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 05. Dezember 2019

Brigitte Gritsch
Brigitte Gritsch, Koor­dinatorin der Südtiroler Weltläden, über deren aktuelle Situation – im Vergleich zum Rest Italiens © Alexander Alber
 

Weltläden: (ker) Brigitte Gritsch, Koor­dinatorin der Südtiroler Weltläden, über deren aktuelle Situation – im Vergleich zum Rest Italiens.

ff: Vielerorts in Italienmüssen Weltläden schließen. Was ist die Ursache dafür?

Brigitte Gritsch: Die Sensibilität für fairen Handel ist wenig ausgeprägt, es fehlt an Bewusstseinsbildung. Außerdem fehlen oft die Freiwilligen. Auch Fixkosten fallen an, weshalb viele Weltläden oft nicht rentabel sind.

Warum ist dies in ­Südtirol nicht der Fall – in ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.