Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Rote Zukunft

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 12. Dezember 2019

Amhof gegen Kienzl: Wer führt künftig die SVP-Genossen an?
Amhof gegen Kienzl: Wer führt künftig die SVP-Genossen an? © SVP
 

SVP-Arbeitnehmer: (aa) Man wünsche der geschundenen SPD, dass sie noch eine Zukunft hat. Solche Aussagen konnte man in den vergangenen Tagen oft in den Medien lesen, nachdem die deutschen Sozialdemokraten die weitgehend unbekannten Genossen Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zu ihren neuen Chefs gewählt hatten.

Genannte Aussage ließe sich wunderbar auch auf die SVP-Arbeitnehmer ummünzen, bei denen es ebenso seit Jahren nahezu nur eine Richtung zu geben scheint: bergab. Nun bewerben sich zwei für den Parteivorsitz; nächsten Dienstag wird dieser vom ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.