Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Gesprächstherapie

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 19. Dezember 2019

Titelseite
Beim AVS-Treffen immer wieder ein Thema: Der Inhalt der ff-Titelgeschichte.
 

Streit im Alpenverein: (aw) Das AVS-Präsidium nannte es eine „Infoveranstaltung“, allen Beteiligten – und nicht nur denen – war aber klar, dass es um mehr geht. Am Montagabend trafen sich Präsidium, Landesleitung und Sektionsleiter des Südtiroler Alpenvereins zu einem Gespräch, das den Charakter einer Gruppentherapie hatte. Oder zumindest haben sollte.

Im AVS, mit über 70.000 Mitgliedern der zweitgrößte Verein des Landes, brodelte es in den verganenen Wochen. Wie ff vergangene Woche berichtete, gibt es im Alpenverein eine noch nie dagewesene ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.