Panorama

Schutz vor den Fluten

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 19. Dezember 2019

Neumarkt
Die Lauben von Neumarkt: überflutungsgefährdet. © Suedtirol.com
 

Hochwasser: (ml) Die Nacht des 30. Oktober 2018 sitzt den Neumarktern noch in den Knochen. Nur ganz knapp war man an einer Evakuierung der Ortschaft im Unterland vorbeigeschrammt. Bereits damals hatte die Agentur für Bevölkerungsschutz gefordert, wirksame Schutzmaßnahmen zu treffen. Das Dorf ist so wie Salurn einem besonderen Risiko ausgesetzt, weil viele Wohnungen drei bis vier Meter tiefer als der Etschdamm liegen – und bei einer Überflutung unter Wasser stehen würden. Nun möchte die Gemeinderatsfraktion von Bündnis Neumarkt Bewegung in die festgefahrene ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.