Panorama

Steigende Kosten

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 02. Januar 2020

Flugrettung
Quelle: Beschlüsse der Landesregierung, eigene Recherche © FF Media
 

Flugrettung: (doc) Die Flugrettung des Landes soll ausgebaut werden. Um Patienten im Vinschgau gleich schnell erreichen zu können wie im restlichen Land, soll ein dritter Rettungshubschrauber (neben den Pelikans 1 und 2) im oberen Vinschgau stationiert werden. Dort braucht der Hubschrauber im Durchschnitt 27 Minuten zum Patienten, im restlichen Land sind es
16 Minuten.

Die Kosten für den dritten Hubschrauber sind freilich hoch. Sie belaufen sich laut Sanitätslandesrat Thomas Widmann auf etwa 2,2 Millionen Euro pro Jahr. Damit würden die Kosten der

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.