Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Drei Viertel mit Eigenheim

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 09. Januar 2020

Eigenheim
Eigenheim © Quelle: Agenzia delle Entrate; ff-Grafik
 

Wohnen: (doc) Die Italiener sind mehrheitlich Eigenheimbesitzer. Das geht aus dem jüngsten Bericht des Finanzamtes hervor, der sich „Gli immobili in Italia“ nennt. Demnach verfügen drei Viertel der Familien über eine Wohnung oder ein Haus im Eigentum. Im Durchschnitt ist jede Wohnung 117 Quadratmeter groß, ihr Wert wird im Bericht auf 162.000 Euro geschätzt. Am teuersten sind die Wohnungen in der Region Trentino-Südtirol (288.000 Euro), am günstigsten in Molise (81.000 Euro).

Die Wohnimmobilien in Italien haben einen Gesamtwert von rund 6.000 ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.