Panorama

Bislang kein Grund zur Panik

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 30. Januar 2020

Coronavirus - Kontrollen
Besondere Aufmerksamkeit für Menschen aus China: Durch Mundschutz und strenge Kontrollen versucht man das Coronavirus aufzuhalten © Apa
 

Coronavirus breitet sich weiter aus: (grp) Das Coronavirus infiziert etwa vor zwei Monaten seine ersten Opfer. Auf einem Tiermarkt in der chinesischen Metropole Wuhan soll das Lungenvirus vom Tier auf den Menschen übergesprungen sein. Nun verbreitet er sich durch Tröpfcheninfektionen.

Seine kronenartige Form verleiht ihm den Namen „Corona“, und das Virus, auch bekannt unter 2019-nCov, kann von einer einfachen Erkältung zu schlimmen Atemwegsinfektionen und bis zum Tod führen.

Die chinesische Gesundheitsbehörde vermeldete bis Dienstag 81 Todesfälle. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.