Panorama

„Mehr Maß und Ziel“

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 13. Februar 2020

Touristischer Turmbau auf der Plose
Das historische Hotel Rosalpina (rechts) und der Neubau der Familie Hinteregger: „Touristischer Turmbau auf der Plose“. © Alexander Alber
 

TOURISMUS – BAU: (doc) Die Kritik an der Erweiterung des historischen Hotels Rosalpina auf der Plose nimmt zu. Zu Wort meldet sich die Grüne Bürgerliste Brixen, die sich nicht grundsätzlich gegen Wachstum ausspricht, es gebiete „aber Maß und Ziel“. In diesem Fall, so lässt sich aus der Anfrage ablesen, die sie an Bürgermeister Peter Brunner richtet, sei das Maß deutlich überschritten worden.

Der technische Bericht zur Bauleitplanänderung, heißt es in der Anfrage, gehe von einer höchstzulässigen Gebäudehöhe von 10,5 Metern aus. Wie daraus zwölf Stockwerke ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.