Panorama

Sparkasse mit breiter Brust

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 13. Februar 2020

Sparkasse Bozen
„Das beste Ergebnis der vergangenen zwölf Jahre“: Die Sparkasse schloss das Jahr 2019 mit einem Gewinn von rund 30 Millionen. © Alexander Alber
 

BANKEN – VORSTELLUNG DER BILANZEN: (nd) Die Südtiroler Volksbank wird derzeit ordentlich durchgewirbelt: Zunächst musste sie empfindliche Verluste in Höhe von 84,4 Millionen Euro erklären, dann entschied ein Gericht, dass ihre Aktionäre irrtümlich informiert wurden und deshalb entschädigt werden müssen.

Schlimme Zeiten hat auch die Südtiroler Sparkasse durchgemacht, die jetzt aber den Talboden verlassen hat und zum Höhenflug ansetzt. Das Geschäftsjahr 2019 schloss mit einem konsolidierten Gewinn von 29,3 Millionen Euro, das ist ein Plus von 24,5 Prozent gegenüber ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.