Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

„Überflüssige Straße“

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

St. Lorenzen
Sonnenburg bei St. Lorenzen: Eingabe der Heimatpfleger. © Heimatpflegeverband
 

St. Lorenzen – 2. Zufahrt zur Tourismuszone: (doc) Die Heimatpfleger von St. Lorenzen sind nicht erfreut: „Der Bürgermeister hat ihnen glatt verschwiegen, dass er eine neue Gemeindestraße vom Hof Krüglwirt bis zum Hof Oberbinder ausgewiesen hat.“ Sie beziehen sich auf den Artikel „Einseitiger Verkauf“ in ff 6/2020, wonach die Gemeinde einem Bürger 41 Quadratmeter Grund verkauft. Und damit einer anderen Bürgerin die Zufahrten zu Stadel und Garage einschränkt. Genau an dieser Stelle soll die neue Gemeindestraße vorüberführen. Bürgermeister Martin ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.