Panorama

„Umbau notwendig“

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

Walter Angonese
Walter Angonese © Alexander Alber
 

Kurhaus Meran: (avg) Der Architekt Walter Angonese findet es ärgerlich, dass sein Kurhaus-Projekt in die Wahlkampfmühlen geraten ist.

ff: Herr Angonese, verstehen Sie die Bedenken gegen Ihr Projekt?

Walter Angonese: Ich habe Respekt vor den Sorgen der Bevölkerung. Was ich nicht korrekt finde, ist, dass das Thema Einzug in den Meraner Wahlkampf gefunden hat. Fakt ist: Um eine Erneuerung kommt man nicht herum, wenn das Kurhaus effizient funktionieren soll.

Wäre eine ­Bürgerbeteiligung ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.