Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Lernen vom Biathlon

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 27. Februar 2020

Kolumne: Eine Fahne ist ein Symbol – und lässt sich wie alle Symbole leicht missbrauchen. Wir Südtiroler kennen das zur Genüge: Je nachdem, welche Farben gezückt werden, kreischt es mal aus dieser, mal aus jener Ecke. Fahnen dienen oft als Abgrenzung. Im Fußball nehmen „Fans“ oft Fahnen in die Hand, um anderen die Köpfe einzuschlagen. In Antholz durfte ich erleben: Es geht auch anders.

Für Biathlon-Fans sind -Fahnen nichts Trennendes, sondern etwas Verbindendes. -Sportler anderer Nationen werden nicht ausgepfiffen oder niedergeschrien, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.