Panorama

Masken vor dem Kadi

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 28. Mai 2020

Schutzausrüstung
Halstücher und Schutzausrüstung sorgen für Aufklärungsbedarf: Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen im Gesundheitsassessorat, im Landtag arbeitet die Untersuchungskommission. © Alexander Alber
 

Covid-19-Schutzausrüstung: (nd) Offiziell ist von einem „atto dovuto“ die Rede, die Staatsanwaltschaft habe also nichts anderes gemacht, als ihres Amtes zu walten. Freilich mit Zeitverzögerung: Die Eingabe hatte der 5- Sterne-Landtags-abgeordnete Diego Nicolini Anfang April gemacht.

Nicolini wittert bei der Bestellung von Halstüchern durch die öffentliche Hand Vetternwirtschaft: Das Unternehmen, das die Tücher produziert, gehöre einem Cousin von Gesundheitslandesrat Thomas Widmann.

Kurios, dass die Staatsanwaltschaft fast zwei Monate ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.