Panorama

Warten auf Arno

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 02. Juli 2020

Maskenaffäre
„Eine Verhöhnung des Landtags“: In der Maskenaffäre ist sich die Opposition einig – (von links) Diego Nicolini (5 Sterne), Sven Knoll (Südtiroler Freiheit), Franz Ploner (Team K), Brigitte Foppa (Grüne), Andreas Leiter Reber ­(Freiheitliche), Sandro Repetto (PD). © Alexander Alber
 

MASKEN-AFFÄRE – DIE SVP UND DER UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS:

(gm) Am vergangenen Freitag war sich die Opposition im Südtiroler Landtag so einig wie kaum je zuvor: Wie Landesregierung und SVP-Fraktion im Landtag mit dem Untersuchungsausschuss zur Lieferung von Masken aus China umgeht, sei eine „Respektlosigkeit“. Mindestens.

Zur Erinnerung: Es geht um die Lieferung von 1,5 Millionen Masken und Schutzkleidung aus China auf Vermittlung der Firma Oberalp im März 2020. Kosten: neun Millionen Euro. Am 6. April schreibt salto.bz, die Masken seien unbrauchbar, zwei ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.