Panorama

„Unerträgliche Praxis“

Aus ff 28 vom Donnerstag, den 09. Juli 2020

Paul Köllensperger
Paul Köllensperger © Alexander Alber
 

GERICHTE – NOMINIERUNGEN:

(doc) Richter und Staatsanwälte politisch nominieren? Dies ist für den Landtagsabgeordneten Paul Köllensperger (Team K) eine „unerträgliche Praxis“.

ff: Warum unerträglich?

Paul Köllensperger: Hier geht es um das Prinzip der Gewaltenteilung – und die muss garantiert werden. In Südtirol haben wir eine Regierung, die de faco bereits die gesetzgeberische Gewalt übernommen hat. Und nun möchte sie sich auch noch die Justiz unter den Nagel reißen.

Das möchten Sie ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.