Panorama

Einen Bären aufgebunden

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 06. August 2020

Kommentar: Jemandem einen Bären aufzubinden, ist eine Sache der Unmöglichkeit – und doch leichter, als man glauben möchte. Heutzutage gelingen ja die verrücktesten Dinge: zum Beispiel den Leuten weiszumachen, dass sich in einem eng besiedelten Raum, wie es die Alpen nun mal sind, Wildtiere wie Bären und Wölfe ansiedeln ließen, ja dass dies wunderbar gelingen könne im Einklang von Mensch und Natur.

Dieses Miteinander gelingt nicht, wie man mittlerweile verstanden haben dürfte. Wenn Wolf und Bär keine natürlichen Feinde haben, vermehren sich ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.