Panorama

Diskutieren verboten

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 03. September 2020

Regierungskommissariat
Ein Rundschreiben des Regierungskommissariates in Bozen beeinträchtigt öffentliche Diskussion in Vorwahlzeiten. © Alexander Alber
 

WAHLEN:

(ml) Die Meldung würde unter normalen Umständen in der Rubrik Abseits dieses Magazins landen. Doch das Attribut normal ist bei einem der jüngsten Rundschreiben des Regierungskommissariates nicht ganz passend, Es betrifft die „Regelung für das Verfassungsreferendum und die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am Sonntag, 20. und Montag, 21. September 2020“ und ist auf den 18. August 2020 datiert. Es geht darin um die Modalitäten für den anstehenden Wahlkampf. An einer Stelle heißt es: „Bei den im Freien stattfindenden Wahlveranstaltungen ist keine Rede und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.